Fotos von der Weinprobe 2011 mit Stefano Dezi


Fotos und Text: Brigitte Miehle

Neben fast 70 Gästen konnte der Vorsitzende des Orgelbauvereins, Diakon Bernhard Stürber als Gastgeber im Pfarrheim Maria Schutz natürlich den Winzer Stefano Dezi aus Servigliano begrüßen. Zu Köstlichkeiten, wie italienischer Salami, Prosciutto, Pecorino und großen Oliven mit Fleischfüllung wurden ausgezeichnete Weine der Fattoira Dezi kredenzt. Zu Klängen aus „Carmina Burana“, einer früheren Freiluftaufführung des Kirchenchores Maria Schutz war dieser Abend ein kulinarischer und musikalischer Genuss.
Chordirektor Thomas Fischaleck zog dank guter Beziehungen die Fäden und organisierte die gelungene Veranstaltung mit Unterstützung der weiteren Vorstandsmitglieder des Orgelbau-Vereins Andrea Völkl und Brigitte Miehle, was der Vorsitzende mit seinen Worten und dem Beifall der Gäste zum Ausdruck brachte.



Die Weinverkoster stehen am Eingang Schlange



Kassenwartin Andrea Völkl hat viel zu tun



Weine, die zur Probe standen







Chordirektor Thomas Fischaleck und Winzer Stefano Dezi



Bei der Weinprobe



Chordirektor Thomas Fischaleck, Gerald Neher (der die Beziehungen zum Winzer herstellte), Winzer Stefano Dezi, 
Diakon Bernhard Stürber

© Orgelbau-Verein-Pasing e.V., 81241 München